Im Frühjahr 2022 wurde eine Masterarbeit an der TUM von C. Lamper zum Thema ‘Der Effekt einer mechanotransduktiven Ganzkörperbehandlung in Bezug auf Muskelspannung, stressinduzierte Metabolite und den open-window Effekt nach maximaler physischer Belastung’ an der Fakultät für Sport und Gesundheitswissenschaften eingereicht.

In seiner Arbeit (die als ‘sehr gut’ bewertet wurde), untersucht der Autor die Effekte evocells auf verschiedene Parameter, die für die Regeneration nach dem Sport essenziell sind wie Laktat, Muskelspannung, Cortisol Level und Leukozyten, mit überraschenden Ergebnissen:

Der Autor resümiert, dass die mechano-transduktive Stimulation scheinbar keinen Effekt auf das Leukozyten Level ausübt. Hingegen ist die Laktatabsorptionsrate erhöht und der Laktatspiegel reduziert. Darüber hinaus waren Cortisol Produktion und Muskelspannung (im Rahmen einer Tensiomyographie ermittelt, Kontraktionsamplitude und -Zeit) nach maximaler Ausbelastung reduziert innerhalb der evocell- im Vergleich zur Kotrollgruppe.

Sprechen Sie uns an für nähere Informationen!

Media medicine background image as DNA research concept, 3D rendering